klickphone

Tag Archives

KdG Verlag UG, Leopoldshöhe, Gesellschaft für Dienstleistung & Verkauf Ltd., Leezen sowie Verlag für elektronische Medien, Melle arbeiten nach dem gleichen Prinzip

Ein Mandant von RA Seeholzer legt im Zusammenhang mit der Bearbeitung von Mandanten gegenüber den obigen Firmen eine Rechnung der Fa. Verlag für elektronische Medien, Melle zur Prüfung vor.

Auch in diesem Fall geht es darum, dass „quasi“ durch ein „doppeltes Telefonat“ ein Vertragsabschluss herbeigeführt werden soll.


Fa. KdG Verlag, Leopoldshöhe und Fa. Klickphone, Leezen arbeiten offensichtlich „eng“ zusammen

RA Seeholzer sind Unterlagen der Fa. KdG Verlag und der Fa. Gesellschaft für Dienstleistung & Verkauf Ltd. (Klickphone) zur Prüfung vorgelegt worden. Dabei fällt auf, dass die AGB’s dieser beiden Firmen fast wortgleich sind.


Klickphone beauftragt Inkassobüro EuroTreuhand Inkasso

Nachdem RA Seeholzer für seine Mandantschaft mit Schreiben vom 08.06.2010 eine Forderung der Fa. Gesellschaft für Dienstleistung & Verkauf Ltd., Leezen zurückgewiesen hatte, wurde mit Schreiben vom 18.06.2010 eine „Kulanz-Gutschtrift“ erteilt.


Gesellschaft für Dienstleistung und Verkauf Ltd. Klickphone erteilt Gutschrift

Nachdem die Fa. Klickphone mit Schreiben vom 03.05.2010 auf einen zwischen ihr und einem Mandanten von RA Seeholzer „rechtskräftigen Vertrag“ hingewiesen hatte, wurde RA Seeholzer für seinen Mandanten tätig.


Die Vertragsanbahnung mit dem doppelten Telefonat

RA Seeholzer wurde in einer Sache beauftragt, bei der die Gesellschaft für Dienstleistung & Verkauf Ltd. „Klickphone“, Leezen sich darauf beruft, dass im Wege eines „doppelten“ Telefonats ein Werbevertrag zustande gekommen ist.

RA Seeholzer hatte bereits im Dezember 2009 über ein ähnliches Vorgehen der Fa. Weinert , Kraneburg berichtet, die auf ein entsprechendes Schreiben des RA Seeholzer dann den Vertrag „annulierte“.


Archive