eintrag

Tag Archives

Adressbuchverlag verzichtet auf Forderung

Die Fa. Verlag für gewerbliche Einträge S.L. mit Postfachanschrift in Köln und Sitz in E-35100 San Fernando forderte einen Betrag von € 399,00 ein. Nach Auffassung des Verlages war zwischen dem Verlag und dem Mandanten ein „mündlicher“ Vertrag per Telefonat zustande gekommen.


GS Medien & Verlags GmbH, Kufstein

RA Seeholzer liegt ein Formular der Fa. GS Medien & Verlags GmbH, Kufstein vor. Dabei soll es sich um einen „Eintragungsantrag“ für ein Firmenverzeichnis Wien 2010 handeln.


Adressbuchfirma aus Hamburg hält an Forderung fest

Eine bekannte Adressbuchfirma aus Hamburg wurde von RA Seeholzer aufgefordert bis zum 04.05.2009 zu erklären, dass sie auf Forderungen gegenüber der Mandantschaft von RA Seeholzer verzichte. RA Seeholzer hatte zuvor im Auftrag der Mandantschaft die fristlose Kündigung erklärt, nachdem die Mandatin selbst bereits ihre Erklärung wegen arglistiger Täuschung nach § 123 BGB angefochten hatte.


Schweizer Adressbuchfirma tritt Forderungen an …

eine Lda mit Sitz in Lissabon ab.


Page 4 of 4First...234

Archive