Keine „Scheinadresse“, so die Auskunft der Debitoren Firma

Die Fa. Medya Tanitum Tic Ltd. soll ihren Sitz in Istanbul haben. So lauten zumindest die Angaben auf einem zur Verfügung gestellten Schreiben in türkischer Sprache, welches als Handelsregisterauszug bezeichnet wird.

Die Fa. DeMa Debitoren Management GmbH & Co. KG mit Sitz in Neustadt ist nach eigenen Angaben mit der Forderungsabwicklung/Debitorenverwaltung (ich würde sagen, dem „Inkasso“) beauftragt worden.

Nachdem man versucht hatte, der Fa. Medya in der Türkei per internationalem Einschreiben/Rückschein ein Schreiben zuzustellen, kam dies als nicht „zustellbar“ zurück, mit dem Hinweis „unbekannt/Adresse unzureichend“.

Die Fa. DeMa Debitoren Management GmbH & Co. KG  bekam per Fax ebenfalls das Schreiben und den Hinweis, es handele sich wohl bei der benannten Adresse der Auftraggeberin um eine „Scheinadresse“.

 

DeMa Debitoren Management GmbH & Co. KG  erklärt, dass man unter der Adresse mit der Auftrageberin korrespondiert und dabei keine Probleme auftreten.

Dazu kann sich RA Seeholzer nicht erkären, denn er weiss ja nicht, wie und wo die DeMa mit Medya kommuniziert.

Nach Auffassung von RA Seeholzer muss sich eine international „agierende“ Firma, mit Sitz im Ausland unter bestimmten Umständen, dann so behandeln lassen, als wenn ihr das Schreiben zugestellt worden wäre.

Other Posts

Archive