Forum Verlag, Wiesbaden weiter hartnäckig

Die Fa. Forum Verlag aus Wiesbaden zeichnet sich (ebenfalls) durch eine besondere Hartnäckigkeit aus.

Obwohl RA Seeholzer dem beauftragten Anwalt der Fa. Forum Verlag mit Schreiben vom 28.05.2010 deutlich zu verstehen gegeben hatte, dass die Mandantschaft des RA Seeholzer an einer „vergleichsweisen“ Regelung kein Interesse hat und auf den Klagweg verwiesen wurde, bekommt die Mandantschaft mit Schreiben vom 07.06.2010 eine erneute Zahlungsaufforderung.

Das Porto und den Aufwand dafür, hätte sich die Fa. Forum Verlag sparen können.

Soweit eine Anzeigenfirma der Ansicht ist, ihr stehen berechtigte Forderungen zu, kann sie bei eindeutiger Aussage des Kunden entweder klagen oder es lassen.

Nochmals: sind Vertragsformulare nicht eindeutig und klar gestaltet, so dass der Kunde die „Werbewirksamkeit“ erkennen kann, sind Verträge die auf solchen Formularen basieren unwirksam und/oder angreifbar.

Other Posts

Archive