Fa. AVUS verzichtet durch Stornierung

Die Anzeigenfirma AVUS Marketing aus Magdeburg hatte einem Mandanten von RA Seeholzer zwei Rechnungen gestellt, die dieser nicht bezahlte, weil er sich bei Vertragsabschluss getäuscht fühlte.

Mit Schreiben vom 23.09.2009 focht RA Seeholzer für den Mandanten dessen Willenserklärung an und kündigte gleichtzeitig das Vertragsverhältnis fristlos. Gleichzeitig wurde die Einrede der Nichterfüllung erhoben.

Ohne weitere Kommentierung erhielt der Mandant nun zwei Stornos zu den ihm bereits gestellten Rechnungen. Keine Kommentierung, nichts weiter.

Es zeigt sich, dass nur dann, wenn man sich gegen möglicherweise unberechtigte Forderungen zur Wehr setzt, man auch erfolgreich ist.

Other Posts

Archive