Neue Adressbuchfirma mit “alt” bekanntem Formular

Die Fa. ABA Medien, Inhaber Nurettin Kurt aus Nürnberg betreibt unter allgemeine-branchenauskunft.de ein Adressbuchportal.

Das Formular mit dem die Fa. ABA Medien wirbt, ähnelt sehr ua. dem Formular der Fa. Medya aus Istanbul, die hier auch schon Gegenstand der Berichterstattung war.

Auch auf dem Formular der Fa. ABA Medien wird von einem kostenlosen Standardeintrag gesprochen. Dieser soll beinhalten Branche, Namen, Anschrift, Telefon Nr. und Fax. Nr.

Soweit so gut.

Der “Premiumeintrag” beinhaltet zusätzliche Daten und soll pro Jahr 990,00 € (netto) kosten bei einer Mindestlaufzeit von 2 Jahren mit Verlängerungsklausel um ein weiteres Jahr.

Interessent ist im vorliegenden Fall, dass der Mandant überhaupt keine weiteren Daten ergänzt hat, sondern lediglich den “Standardeintrag” bestätigt hat und dafür trotzdem € 990,00 in Rechnung gestellt bekommt.

Man wird sehen, wie der Verantwortliche der Fa. ABA Medien auf ein anwaltliches Schreiben ragieren wird.

Aktualisierung 20.10.2012:

Das Adressbuchportal der ABA Medien hat nunmehr die Domainadresse aba-medien.de.

 

Other Posts

Artikel zum Thema Anzeigenrecht

  • Forum Verlag – und wir gehen in die nächste Runde

    Der Forum Verlag aus Koblenz, vormals Wiesbaden verkauft Anzeigen (in unter anderem) einer Infobroschüre und stellt sich dabei als seriöses Unternehmen dar. Tatsächlich haben aber einige Gerichte mit dem…

  • Anwaltshotline – in eigener Sache

    Ab sofort bin ich und auch andere Kolleginnen und Kollegen über die http://www.anwalt-sofortberatung.de/ zu erreichen. http://www.anwalt-sofortberatung.de/rechtsanwalt-seeholzer/  Die Kosten betragen derzeit (01.05.2016) € 1,99 pro Minute inkl. 19% Mehrtwertsteuer.

  • Vorsicht vor sogenannten Medienagenturen wie zum Beispiel Medienpol Design GmbH

    Wieder ein Fall, wo einem kleinen Unternehmen ein „Vertrag“ ausgeschwatzt worden ist, der nicht das Geld wert ist, was der Mandant dafür zahlen solle, dass seine Firmendaten auf einem…